Wunschliste 12 Bücher, die ich 2021 unbedingt lesen muss
Teile, was Dir gefällt
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on email
Inhaltsverzeichnis

Wunschliste – 12 Bücher, die ich 2021 unbedingt lesen muss

What if we Stay von Sarah Sprinz

What if we Stay ist der zweite Band aus der University of British Columbia Reihe von Sarah Sprinz.

Im zweiten Band geht es um Amber und Emmet. Amber hat ihren Studienplatz verloren und soll, damit ihr Vater ihr hilft, in seinem Architekturbüro aushelfen, dabei unterstützt sie Emmet tatkräftig. Doch schon nach kurzer Zeit fängt ihr Herz schneller an zu schlagen, wenn sie in seiner Nähe ist. Doch dann haben beide ein Projekt zusammen und wenn das scheitert, dann setzt sie nicht nur Emmets Vertrauen aufs Spiel.

Hört sich dieser Klappentext nicht schon wunderbar an? Letztes Jahr durfte ich schon What if we Drown (hier kommt ihr zu meiner Buchvorstellung) lesen und die Geschichte war auch schon so schön und traurig zugleich, dass ich oft ein paar Tränen in den Augen hatte.

Ich bin sehr auf die Fortsetzung der University of British Columbia Reihe gespannt und freue mich das ich nur noch knapp einen Monat warten muss.

Hate You Much, Love You More von Teagan Hunter

Hate You Much, Love You More (hier kommt ihr zu meiner Buchvorstellung) ist auch der zweite Teil einer Reihe. Es ist die College Love Reihe, die aus drei Bändern besteht.

In diesem Buch geht es um Zoe und Caleb. Zoe sucht für ihre Wohnung einen neuen Mitbewohner und ausgerechnet Caleb, der Exfreund ihrer besten Freundin meldet sich auf ihre Anzeige. Zoe fand ihn schon immer sehr anziehend und so kommt es, dass sich beide recht schnell näherkommen. Doch schadet sie damit nicht ihrer Freundschaft zu Delia, oder haben die beiden doch eine Chance?

Dieses Buch erscheint am 02 Februar und auch hier hört sich der Klappentext sehr interessant an.

Den ersten Band Wrong Number, Right Guy habe ich auch letztes Jahr gelesen. Die Geschichte zwischen Zach und Delia war so witzig, dass ich das Buch gar nicht aus der and legen konnte.

Keeping Secrets von Anna Savas

Keeping Secrets ist das erste Buch der Autorin Anna Savas, dass ich gern lesen möchte. Das Cover ist so wunderschön in Weiß, mit Blumenranken an der oberen und unteren Seite gestaltet.

Im Buch geht es um die Schauspielerin Tessa und dem Journalist Cole. Tessa, die einen Film in ihrer alten Heimatstadt dreht, hält nicht viel davon dass er ein Portrait über sie machen soll. Denn niemand soll erfahren was vor 8 Jahren passiert ist. Leider hängt von dem Portrait Coles Zukunft ab und umso mehr er in Tessas Vergangenheit gräbt, desto näher kommt er Tessas verborgener Seite. Und dieses Geheimnis könnte alles zerstören.

Keeping Secret ist der erste Band der Keeping Reihe.

Ich freue mich schon sehr auf das Buch, dass im April erscheinen wird.

Deeply von Ava Reed

Deeply ist der dritte Band der In Love Reihe von Ava Reed. In diesem Band geht es um Zoe, die Schwester von Cooper, den wir schon im ersten Band kennenlernen durften.

Zoe will ihr Leben wieder selbst in die Hand nehmen und zieht deshalb zu ihrem Bruder in die WG, in der auch Dylan wohnt. Auch Dylan hat ein Geheimnis, das er vor der Welt verbergen möchte und versucht deshalb Zoe am Anfang zu ignorieren. Doch dann lernt er Zoe besser kennen und fühlt ich zu ihr hingezogen. Doch beide müssen lernen, dass es manchmal schwer sein kann seine Vergangenheit hinter sich zu lassen.

Deeply ist der dritte Band der In Love Reihe, den ersten Band Truly (hier kommt ihr zu meiner Buchvorstellung) und den zweiten Band Madly (hier kommt ihr zu meiner Buchvorstellung), habe ich letztes Jahr gelesen. Dabei hat mir besonders der zweite Band gefallen, weil in diesem das wichtige Thema Bodyshaming zur Sprache kam. Leider ist dieses Thema auch heute noch aktuell. Jeder sollte sich in seinem Körper wohlfühlen dürfen und sich nicht für z.B. angeborene „Makel“ schämen müssen.

Deeply von Ava Reed erscheint im April 2021.

So leise wie ein Sommerregen von Leonie Lastella

Nicht nur eine Lüge, nein auch die Wahrheit kann dir das Herz brechen.

Im Buch So leise wie ein Sommerregen geht es um Cooper und Hope. Hope ist auf alle sehr sauer als sie Cooper kennenlernt. Doch beide merken, dass sie sich gegenseitig guttun, bis Cooper ein Geheimnis – das ihre Beziehung für immer beenden könnte. So leise wie ein Sommerregen wird im April erscheinen. Ich freue mich auf die Geschichte von Cooper und Hope, denn der Klappentext klingt sehr spannend und interessant.

Dear Enemy von Kristen Callihan

Dear Enemy ist der erste Band der Between Us Reihe von Kristen Callihan.

Im ersten Band geht es um Delilah und Macon – die sich seit der Highschool schon hassen. Die beiden waren damals schon wie Hund und Katz. Zehn Jahre später treffen sie sich wieder und der Hass ist immer noch da. Doch als Delilahs Schwester Macon bestiehlt muss sie alles dafür tun ihre Familie zu beschützen. Deshalb bietet sie Macon an ein Jahr für ihn zu arbeiten – um ihre Feindschaft weiter auszubauen. Doch da haben die beiden die Rechnung wohl ohne das Leben gemacht.

Dear Enemy von Kristen Callihan erscheint im Mai 2021 im LYX Verlag.

Be My tomorrow von Emma Scott

Be my tomorrow von Emma Scott ist der erste Band der Only Love Reihe, die im Mai erscheinen wird.

In der bewegenden Trilogie geht es um Zelda, deren Leben sich vor 10 Jahren verändert hat. Den Schmerz verarbeitet sie, indem sie schreibt – eine Graphic Novell. Doch kein Verlag möchte sie veröffentlichen. Eines Tages trifft sie in New York auf Becket, den auch eine Last umgibt, über die er nicht sprechen kann. Zelda überredet Becket, dass sie zusammenziehen und aus ihrer erst Zweckgemeinschaft entwickelt sich mehr und plötzlich müssen sie sich fragen, ob sie sich weiter verstecken wollen, oder sich der Liebe hingeben.

The Memories we make von Maya Huges

In dem Buch The Memories we Make von Maya Huges geht es um Persephone und Reece. Allein dieser besondere Name der Protagonistin macht das Buch unheimlich spannend. Sie kennt das normale Collegeleben nicht und hat sich deshalb vorgenommen eine Liste abzuarbeiten, in dem sie unvergessliche Abenteuer erlebt. Sie will feiern gehen und sich das erste Mal verlieben. Dafür gibt sie eine Anzeige auf, auf die sich niemand geringeres als der College Football Star Reece meldet.

The Memories we Make wird im Juni 2021 im LYX Verlag erscheinen.

Ich muss ehrlich sagen, dass ich mich auf dieses buch mit am meisten freue, denn die Namen der Protagonisten sind schon sehr besonders und ich bin gespannt sie kennenzulernen.

Ever – Wann immer du mich berührst von Nikola Hotel

Ever – Wann immer du mich berührst von Nikola Hotel ist der erste Band der Paper Love Reihe, die im Juni 2021 erscheinen wird.

Im Buch geht es um Abbi und David. Abbi hatte einen schlimmen Autounfall und ist nun über Wochen an ihr Bett gefesselt.

David ist ihr Physiotherapeut und jedes Mal, wenn sie sich berühren überläuft sie ein Schauer und ihr Herz macht einen Sprung, wenn er ihr ein neues Origami Kunstwerk schenkt.

Doch David verheimlicht ihr auch etwas, dass ihr Leben ein zweites Mal entzweibrechen könnte. Seit der Blakely Brüder Reihe, die letztes Jahr erschienen ist, gehört Nikola Hotel zu meiner Lieblingsautorin. Umso schlimmer ist es für mich noch bis Juni warten zu müssen, bis ihr neues Buch Ever – Wann immer du mich berührst erscheint. Aber wie heißt es – Vorfreude ist doch die schönste Freude.

Like Gravity von Julie Johnson

Die Geschichte zu Like Gravity von Julie Johnson klingt wirklich sehr spannend. Allein der Klappentext hört sich so unheimlich interessant an. Im Buch geht es Brooklyn und Finn. Brooklyns Mutter wurde getötet und seitdem kann sie niemanden vertrauen.

Doch Finn scheint das gar nicht zu stören, denn je mehr Brooklyn ihn wegstößt, umso mehr gibt er sich die Mühe sie kennenzulernen.

Doch auch Brooklyn merkt, dass die Anziehungskraft zwischen ihnen immer stärker wird.

Kann sie ihre Vergangenheit vergessen und sich auf Finn einlassen oder wird aus beiden kein Paar?

Like Gravity von Julie Johnson wird im LYX Verlag im Juli dieses Jahrs erscheinen.

Die Geschichte klingt sehr besonders und deshalb freue ich mich schon sehr darauf das Buch bald lesen zu können.

Was wir in uns sehen von Sarina Bowen

Was wir in uns sehen von Sarina Bowen ist der erste Band der Burlington University.

Sarina Bowen schreibt sehr schöne Reihen, die The Brooklyn Years (hier kommt ihr zur Buchvorstellung des Was von uns bleibt Bands) Reihe von ihr, hat mir dabei am besten gefallen.

In diesem Buch geht es diesmal Chastity und Dylan – Wow wieder solche besonderen Namen. Das scheint dieses Jahr modern zu sein.

Chastity ist schon seit Ewigkeiten in ihren besten Freund Dylan verliebt, doch nun lernt sie ihn von einer Seite kennen, die ihr gar nicht gefällt – nämlich als Frauenheld.

Und auch wenn er ein Frauenheld ist, in ihr sieht er trotzdem nicht mehr als seine beste Freundin – doch kampfloss verlässt sie das Feld nicht und so kommt es zu einer Nacht, in der die Grenzen der Freundschaft verwischen. Und ab da ist nichts mehr so wie es war.

Ich finde das klingt doch nach einem perfekten Freund zu Paar Geschichte mit viel Gefühl und bestimmt einigen Tränen. Was wir in uns sehen von Sarina Bowen erscheint leider erst im September dieses Jahrs. Noch so lange müssen wir uns gedulden, bis wir in die Geschichte von Chastity und Dylan eintauchen können.

British Player – Vi Keeland & Penelope Ward

British Player von Vi Keeland & Penelope Ward klingt wirklich sehr spannend. Im Buch geht es um eine junge Mutter, die ihren Mann verloren hat und mit ihrem Kind gerade mal so über die Runden kommt. Deshalb muss sie sich einen neuen Mitbewohner suchen – und dieser ist ein unheimlich attraktiver Mann – der Kinderarzt Simon. 2 Jahre sind seit dem Tod ihres Mannes vergangen und Bridget ist wieder bereit ein neues Leben zu beginnen. Doch Dr. Simon denkt gar nicht daran langsam zu machen.

British Player ist das zweite Buch, dass ich von Vi Keeland lesen möchte. Park Avenue Player von ihr, hat mir schon sehr gut gefallen. Ich bin auf die Geschichte von Bridget sehr gespannt, denn es ist sicherlich nicht einfach als alleinerziehende die auch noch ihren Mann verloren hat.

British Player erscheint im September 2021 im LYX Verlag.

Ja ihr lieben, das ist meine Lesewunschliste für 2021. Zwölf Bücher für zwölf Monate sollte doch eigentlich zu machen sein, oder?

Tatsächlich sind die meisten meiner Wunschbücher aus dem LYX – Verlag, aber in diesem Verlag sind auch meine liebsten Autorinnen . Wenn ich zwei New-Adult-Romane auswählen müsste, auf die ich mich am meisten freue, dann wären es auf jedenfall Deeply von Ava Reed und Ever – Wann immer du mich berührst von Nikola Hotel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Entdecke die neusten Buchvorstellungen

Sarina Bowen |
New Adult Roman
In The Brooklyn Years – Was niemand erfährt von Sarina Bowen geht es um den Kapitän der Eishockeymannschaft Patrick und der Masseurin und Physiotherapeutin Ari. Die Zeit auf dem Eis hat Spuren bei Patrick hinterlassen und diese möchten er und Ari auf dem Grund gehen. Doch Patrick mag keine Berührungen – ob sich das bei Ari ändern wird?
Avery Flynn |
New Adult Roman
Tyler Jacobsen ist ein unheimlich erfolgreicher Geschäftsmann, der sich von ganz unten nach ganz oben gekämpft hat. Er handelt immer zu Gunsten seines Unternehmens und hat für alles immer eine Antwort parat. Er handelt stets kontrolliert und überlegt und daher ist es für ihn selbst höchst verwunderlich, zu welchen irrationalen Äußerungen und Handlungen ihn seine neue Nachbarin Everly Ribinski treibt.