Suche
Close this search box.

Try & Trust

Autor/in:Nena Tramountani
Verlag:Penguin Verlag
Genre:New Adult
Erscheinungsdatum:10. Mai 2021
ISBN:9783641259136, 3641259134
Buchcover von Try & Trust von Nena Tramountani

Nach der Geschichte von  Noah und Liv in Fly & Forget, dreht es sich in Band 2 nun um Matilda und Anthony. Try & Trust ist der zweite Band der Soho Reihe.

Matilda ist die Mitbewohnerin von Liv und außerdem die beste Freundin von Briony. Matilda will sie vor Anthony schützen, denn sie denkt das er ein großes Arschloch ist. Deshalb lässt sie sich darauf ein, sich von ihm malen zu lassen – nackt – damit er ihre Freundin in Ruhe lässt.  Doch was als Deal für die beiden Protagonisten beginnt, entwickelt sich zügig zu etwas sehr viel Größerem.

Meine Rezension zu Try & Trust

Nena Tramountani schreibt in ihrem neuen New Adult Roman Try & Trust wieder aus der Ich – Perspektive und abwechselnd aus Matildas und Anthonys Sicht, so dass man sich gut in beide Protagonisten hinein versetzen kann. Matilda kannte ich schon aus dem ersten Band, in dem sie mir schon wunderbar gefallen hat. Ich denke Matilda ist eine wundervoll starke Frau, die für ihre Freunde einfach toll einsteht.

Das sieht man vorallem bei ihrer Freundin Briony.  Sie ist eine Macherin, eine Feministin und eine Frau, die gern die Betten der Männer wechselt. Spaß und Unterhaltung stehen bei ihr an erster Stelle, Freundschaft hat bei ihr Priorität. Man muss Mathilda wirklich zu nehmen wissen, sie ist definitiv nicht einfach, aber nicht minder liebenswert. Nach und nach wird auch klar, was sie zu der machte, die sie heute ist, worauf ich wirklich neugierig war.

Von Anthony dagegen hat man im ersten Band nicht so viel erfahren und so hatte ich ebenfalls das Gefühl das er vielleicht ein Arschloch sein könnte. Doch man merkt sehr schnell das da mehr in ihm steckt, als er manchen vorgeben zu scheint .Er ist ein absolut toller, charmanter und aufrichtiger Bookboyfriend, der eine Menge Verständnis und Geduld an den Tag legt. 

Ich mochte es sehr zu sehen wie die beiden sich langsam annähern und das alles sehr vorsichtig ging. Klar Matilda wollte es sich sehr lange wegen Briony nicht eingestehen, doch sie hat sich schnell zu Anthony hingezogen gefühlt.

Dadurch, dass es hier viele Wortgefechte und Diskussionen, viel Humor und auch eine gute Portion Tiefgründigkeit gibt, rückt das Körperliche automatisch etwas in den Hintergrund. Und zu seiner Zeit lebt dies auch noch gut auf und reißt mich wirklich mit, denn die wenigen erotischen Passagen sind gut beschrieben.


Schön finde ich es auch das wir Liv und Noah nochmal in Try & Trust wieder treffen und erfahren ob die Beziehung weiterhin funktioniert.

Nena Tramountani hat einen flüssigen und schön beschreibenden Schreibstil. Ich finde die Dialoge zwischen Matilda und Anthony gut beschrieben und die Geschichte hat mich wahnsinnig mitgerissen. Try & Trust hat mir sogar einen Ticken besser als der erste Band Fly & Forget gefallen.

Nun bin ich sehr auf den letzten Band Play & Pretend und die Geschichte von Briony und Sebastian gespannt.

Die Charaktere

Matilda

Matilda fand ich schon im ersten Band der Soho Reihe sehr gut. Sie ist ein aufgeschlossen und hat keine Scheu für ihre Meinung und ihre Freunde einzustehen. Das macht sie zu einer besonderen Protagonistin.

Anthony

Anthony ist ein Künstler, der sich neben seinem Studium mit Zeichnungen noch etwas dazu verdienen möchte. Er ist ein toller Protagonist und jemand an den man schnell sein Herz verlieren kann.

Mein Fazit zu Try & Trust

Ich habe Try & Trust innerhalb von zwei Tagen beendet, denn die Geschichte von Matilda und Antony hat mich wahnsinnig gefesselt. Dieses Buch ist eine gelungene Fortsetzung, denn es ist für mich eine Geschichte mit vielen Emotionen und ich bin nun sehr auf den letzten Band der Soho Reihe gespannt.

Weiterführende Informationen

Du möchtest Deine Rezension zu diesem Buch einreichen?
Inhaltsverzeichnis

Teile, was Dir gefällt

Vielleicht gefallen Dir auch diese Bücher

Michelle Schrenk |
New Adult
Lina ärgert sich! Ihre Schwester Nika ist schon wieder dabei, einem Bad Boy in die Falle zu gehen. Aber wie soll sie ihr nur verständlich machen, dass der Kerl, den sie so anhimmelt, nur so lange interessiert ist, bis er hatte, was er wollte? Woher sie das so genau weiß? Nun, Lina hat ein Punktesystem entwickelt, anhand der sie Kerle beurteilt. Denn, seien wir uns mal ehrlich: Einen Bad Boy erkennt man doch an seinen typischen Merkmalen, oder?
Anna Todd |
Liebesromane
Endlich ist es soweit – Tessa kann endlich auf das College gehen. Doch an ihrem ersten Tag an der Washington Central University kommt alles anders als gedacht. Denn als sie ihre neue Mitbewohnerin Steph kennenlernt, gerät sie an Freunde, mit denen sie im normalen Leben so gar nichts anfangen könnte. So auch Hardin Scott, den sie gleichermaßen abstoßend wie anziehend findet. Und so wird ihr erstes Collegejahr doch anders als gedacht…