Flaming Clouds – Der Himmel in deinen Farben

Autor/in:Gabriella Santos de Lima
Verlag:Piper Verlag
Genre:New Adult
Erscheinungsdatum:01. März 2021
ISBN:9783492998666, 3492998666
Buchcover von Flaming Clouds - Der Himmel in deinen Farben

Die Weite des Himmels, die rosaroten Wolken und das funkeln von tausenden Sternen.

aus Flaming Clouds – Der Himmel in deinen Farben

Olivia Green hatte nicht vor sich zu verlieben – vorallem aber nicht in den grüblerischen Nick Saint James, den sie schon von früher kennt. Der frisch ausgebildete Pilot Nick scheint genauso wie seine Pilotenkollegen zu sein – arrogant und selbstverliebt. Doch je besser Olivia ihn kennenlernt, umso mehr muss sie ihr vorgefertigtes Bild von ihm ändern – denn sie erkennt wer er wirklich ist , ein verlorener Künstler, der seinen größten Traum aufgeben musste.

Und mit jedem Blick aus seinen mehrfarbigen Augen bringt er ihre Welt mehr zum drehen und Gefühle zum Vorschein, die sie eigentlich nicht möchte.

Meine Rezension zu Flaming Clouds – Der Himmel in deinen Farben

Olivia Green ist eine Flugbegleiterin, doch eigentlich träumt sie von einem Mathematik Studium in Oxford. Sie zählt bereits die Tage bis sie ihren unbeliebten Job an den Nagel hängen kann – doch dann kommt eine eher schlechte Nachricht und ihr Leben gerät ins Wanken. Als sie dann auch noch auf einem Zwischenstopp den frischgebackenen Pilot Nick trifft, erkennt sie ihn sofort wieder, denn die beiden waren in einem Abschlusslehrgang ihrer Schule. Auch Nick erkennt sie wieder und möchte sofort die flüchtige Bekanntschaft vertiefen – doch bei Olivia löst dies eher gegenteilige Gefühle aus.

Trotzdem gelingt es Nick, Olivia zu einem Date zu überreden und ihr immer näher zu kommen.

Flaming Clouds ist ein besonderer New Adult. Die Flugbegleiterin die nie wieder verletzt werden will und der Pilot der seinen größten Traum aufgeben muss. Ich finde es sehr schön das dies eine langsame Liebesgeschichte ist, bei der sich die beiden Protagonisten langsam annähern und sich Zeit lassen ihren Gefühlen auf den Grund zu gehen.

Zwar klingt dieses Buch nach einem typischen New Adult Buch, doch es ist ein besonderes Buch denn der Schreibstil ist besonders, poetisch und fast malerisch. Diese poetische Sprache trägt dazu bei das man noch besser in die Gefühlswelt der beiden Protagonisten Olivia und Nick eintauchen kann.

Die beiden Protagonisten waren für mich auch besonders, denn sie haben sich sofort in mein Herz geschlichen. Olivias Begeisterung für Mathematik und Nicks künstlerische Seele – beides war besonders.

Gabriella Santos de Lima schreibt sehr flüssig und ich bin nur so durch die Seiten geflogen. Trotzdem ist es auch sehr poetisch und das alles zusammen trägt zu diesem wundervollen Buch bei. 

Das Cover ist auch wunderschön – mit vielen rosa Wolken und dem Gold ist es perfekt auf die Geschichte abgestimmt. Auch die Story zwischen Olivia und Nick war unglaublich herzerwärmend und einige Wendungen waren für mich nicht vorhersehbar.

Die Charaktere

Liv (Olivia) Green

Sie ist eine eher in sich gekehrte Protagonistin, man kann allerdings auch verstehen wieso. Liv ist unheimlich clever und möchte in Oxford Mathematik studieren.

Nick Saint James

Nick ist ein grüblerischer und trotzdem wahnsinnig interessanter Charakter. Er ist sehr tiefgründig und charmant, aber das sind Künstler ja irgendwie immer.

Mein Fazit zu Flaming Clouds – Der Himmel in deinen Farben

Flaming Clouds hat mich mit den Schreibstil, die Charaktere und die Atmosphäre komplett eingenommen. Die Geschichte hat einen ganz eigenen Vibe, den man nicht mit anderen NA-Bücher vergleichen kann und entweder man liebt es, so wie ich, oder man wird damit nicht klar kommen.

Weiterführende Informationen

Du möchtest Deine Rezension zu diesem Buch einreichen?
Inhaltsverzeichnis

Teile, was Dir gefällt

Vielleicht gefallen Dir auch diese Bücher

Vi Keeland & Penelope Ward |
New Adult
Ihre Liebesgeschichte beginnt mit einem Brief von einem kleinen Mädchen, das sich eine neue Freundin für ihren Vater wünscht. Sebastian Maxwell hat vor ein paar Jahren seine Frau an den Krebs verloren und erzieht deshalb seine kleine Tochter Birdie allein. Eigentlich denkt er das er seinen Schmerz gut vor Birdie verstecken kann, doch seine 10 Jährige Tochter ist schlauer als gedacht. Und so schreibt sie einen Brief an den Weihnachtsmann – um sich eine neue Freundin für ihren Papa zu wünschen, damit er nicht mehr so allein ist…
Linda Holmes |
Liebesromane
In weil alles jetzt beginnt geht es um Evvie, die im gepackten Auto sitzt und kurz bevor sie los fahren will, einen schrecklichen Anruf bekommt. Gerade jetzt als sie ihn verlassen wollte, hatte ihr Mann einen schrecklichen Autounfall. Doch niemand ahnt dass ihr verstorbener Mann gar nicht so toll war , wie alle gedacht haben.