Vielleicht Jetzt

Autor/in:Carolin Wahl
Verlag:Loewe Intense
Genre:New Adult
Erscheinungsdatum:21. Juli 2021
ISBN:9783732015733, 3732015734
Buchcover von Vielleicht Jetzt

Vielleicht Jetzt ist der erste Band der Vielleicht Trilogie von Carolin Wahl.

Als Gabriella erfährt das ihr Vater der Sternekoch aus München ist, hält sie nichts mehr in Brasilien. Sie reist nach München um bei ihm Undercover in seiner Cateringfirma zu arbeiten. Auf dem Flug sitzt sie neben Anton – Toni. Obwohl er erst vollkommen schlecht gelaunt ist, können die Beiden die Anziehungskraft zwischen ihnen nicht leugnen. Als sie in München feststellen muss, dass Toni quasi ihr Chef ist, zweifelt sie zum ersten Mal an ihrer Entscheidung nach Deutschland geflogen zu sein.

Meine Rezension zu Vielleicht Jetzt

Im Buch Vielleicht Jetzt geht es um die 19 Jährige Gabriella, die herausgefunden hat das ihr leiblicher Vater der Sternekoch aus München ist Deshalb beschließt sie ihr Studium zu pausieren um nach München zu fliegen und 4 Monate lang Undercover in seiner Catering Firma zu arbeiten.

Der Beginn ihrer Reise hätte nur definitiv besser verlaufen können. Erst verpasst sie fast ihren Flieger und sorgt mit ihrer Verspätung bei den anderen Passagieren für Unmut und dann sitzt sie auch noch neben einem ziemlich unfreundlichen jungen Mann – der zugleich aber auch unverschämt gut aussieht…Fühlt sie sich etwa zu diesem ungehobelten Kerl hingezogen? Nein, natürlich nicht! Und außerdem hat Gabriella für die Liebe gerade wirklich keine Zeit.

Vielleicht Jetzt ist ein New Adult Roman von einer deutschen Autorin, der auch in Deutschland – nämlich München und außerhalb des Uni- Setting spielt. Das fand ich sehr schön und das hat die Geschichte zu etwas besonderen für mich gemacht.

Beide Protagonisten sind vielschichtig und ich habe mich trotz Antons unhöflicher Art in beide verliebt. Gabriella ist ein wahrer Sonnenschein mit ihrer Art und steckt alle auf ihrer Arbeit damit an. Anton bildet mit seiner Art deswegen ihren Gegenpol, aber man merkt recht schnell das hinter seiner abweisenden Fassade mehr steckt. Anton ist irgendwie wirklich ihr Seelenverwandter, denn er kann scheinbar all ihre Gedanken lesen.

Die Funken zwischen den beiden waren so toll und ich habe mir so gewünscht, dass sie zusammenkommen. Sie sind ein wirklich schönes Pärchen. Besonders gut hat mir gefallen, dass die Autorin für die Nebencharakteren, Karla und Jo, viel Platz eingeräumt hat. So konnte man die beiden schon kennen- und lieben lernen. Für mich hat es die ganze Geschichte auch viel authentischer gemacht.

Man erhält einen guten Einblick in die Arbeit in der Küche, in der die beiden arbeiten und merkt dabei wie viel Arbeit eigentlich hinter diesen Beruf steckt.

Kommen wir nun zum Schreibstil der Autorin: Dieser ist sehr tiefergehend und beschreibt die Gefühle der Protagonisten im besonderen Umfang und gibt dem Leser das Gefühl diese Emotionen selber zu erleben. So konnte ich mich tatsächlich sehr gut in Anton und Gabriella hineinversetzten. Das Buch wird aus der Sicht von Gabriella beschrieben.

Der Autorin gelang es das „Gefühlswirrwarr“, dass zwischen den beiden herrschte, sehr authentisch darzustellen. Die Anziehungskraft sowie die „Spannung“ zwischen Gabriella und Anton war deutlich spürbar. Ich mag es unheimlich gerne, wenn Bücher die Fähigkeit besitzen mich in ihren Bann zu ziehen. Dies war auch hier absolut gegeben. Der Wechsel zwischen Mitfiebern und damit verbunden auch dem „Mitleiden“ sorgt dafür, dass immer der Eindruck entsteht aktiv am Handlungs-Geschehen teilzunehmen.

Die Charaktere

Anton Meyer

Anton ist ein sehr vielschichtiger Protagonist. Er hat wegen seiner Vergangenheit Vertrauensprobleme und wenn man dann erfährt wieso, kann man sein Verhalten auch verstehen. Ich finde es gut dass er trotz seines Vaters auf eigenen Beinen stehen will.

Gabriella (Brie)

Brie hat sich sofort in mein Herz geschlichen. Sie hatte so eine ansteckende freundliche Art und wie es im Buch beschrieben ist – sie hat die Sonne in das Catering Unternehmen gebracht.

Mein Fazit zu Vielleicht Jetzt

Mit Vielleicht Jetzt hat Carolin Wahl einen absoluten Wohlfühlroman geschrieben voller Emotionen, Ich fand das Setting in der Münchner Catering Firma richtig cool, da es mal was anderes war als in sonstigen New Adult Romanen. Auf mich hat das alles sehr greifbar und echt gewirkt so das ich mich gut auf die Geschichte einlassen konnte, was vor allem aber auch an den Charakteren lag.

Weiterführende Informationen

Du möchtest Deine Rezension zu diesem Buch einreichen?
Inhaltsverzeichnis

Teile, was Dir gefällt
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on pinterest

Vielleicht gefallen Dir auch diese Bücher

Nikola Hotel |
New Adult
Ivy hat alles verloren, dennoch kehrt sie nach 4 Jahren auf Wunsch ihres Vaters zurück nach Hause. Das zu Hause was sie vor 4 Jahren überstürzt verlassen musste um in ein Internat gehen zu müssen. Auf der Insel trifft sie dann auch Asher wieder, mit dem sie sich als sie klein war nur gestritten hatte. Doch während des Besuchs auf der Insel kommen ihre wahren Gefühle viel zu schnell an die Oberfläche- und sie muss sich fragen was damals wirklich passiert ist.
Brittainy C Cherry |
New Adult
Als Sie ihre neue Stelle als Nanny bei einer reichen Familie antrat, konnte ich nicht ahnen, dass es Greyson East Kinder sind, die sie betreuen würde. Und auch nicht, dass Greyson, den sie einmal geliebt hatte, zu einem Mann geworden ist – ein eiskalter, einsamer und unnahbarer Mann. Alles an Grey war in Schmerz versunken. Doch ab und zu sah sie den Jungen von damals in seinen sturmgrauen Augen – und sie wusste, dass sie ihn noch nicht ganz verloren hat…