Rixton Falls – Rules

Autor/in:Winter Renshaw
Verlag:LYX Verlag
Genre:New Adult
Erscheinungsdatum:26. Februar 2021
ISBN:9783736314641, 3736314647
Buchcover von Rixton Falls - Rules

Rixton Falls – Rules ist der zweite Band der Rixton Falls Reihe von Winter Renshaw.

Für Derek Rosewood zählen nach der Trennung von seiner Frau nur noch seine Tochter Haven, seine Karriere und sein Single – Dasein, dass er in vollen Zügen genießt. Für neue Gefühle oder eine Beziehung findet er einfach keinen Platz in seinem Leben. Dies soll sich auch nicht ändern als er Finanzberater für die prominente Serena Randall spielen soll. Doch schafft sie es sich Tag um Tag in bisschen mehr in sein Herz zu stehlen.

Meine Rezension zu Rixton Falls – Rules

Bei diesem New Adult handelt es sich um den zweiten Band der Rixton Falls Reihe. Ich denke allerdings das man sie unabhängig voneinander lesen kann.

Die Autorin schreibt aus der Sicht der beiden Protagonisten Derek und Serena, was mir einen guten Einblick in beide Gefühlswelten bieten konnte. Winter Renshaw lässt uns somit in die Gefühlswelt von zwei Menschen eintauchen, die der Liebe abgeschworen haben und sich vor dieser schützen wollen.

Serena befindet sich in einer ausweglosen Situation, denn ihre Mutter behauptet sie sei unzurechnungsfähig und man müsse deshalb auf das Vermögen der Familie Acht geben. Sie ist nicht mehr in der Lage eigene Entscheidungen zu treffen, was allerdings auch mit der falschen Medikation zusammenhängt.
Das ändert sich allerdings als Derek in ihr Leben tritt. Derek, der kühle und selbstsichere Anwalt, der ihr Herz von der ersten Sekunde hat höher schlagen.

Derek kämpft an allen Fronten für Gerechtigkeit, doch so richtig aufzublühen scheint er nur, wenn seine Tochter Haven um ihn herum ist. Seine Exfrau ist eine furchtbare Person und so muss er sehr um das Sorgerecht der kleinen Haven kämpfen.

Ich denke auch das sich Derek und Serena gegenseitig Halt geben und sich in der Gegenwart des anderen so richtig fallen lassen können.

So bekommt Serena das erste Mal in ihrem Leben das Gefühl genug zu sein.

Die Spannung hat mich mit jeder Seite mehr in die Geschichte von Serena und Derek gezogen. Serena kommt aus einer guten Familie, doch sie gerät in eine Intrige und bekommt durch ihre Familie einen Finanzverwalter. Sie hat ein großes Päckchen zu tragen und es ist nicht einfach für sie. Natürlich bewegt man sich auch in der schönen und reichen Welt und es keine einfache Liebesgeschichte wird. Man spürt deutlich das etwas nicht stimmt und das vielleicht nur Derek ihr helfen kann, wieder in ein geregeltes Leben zu kommen.

Da es das erste Buch der Autorin war , war auch der Schreibstil etwas neues für mich. Doch dieser ist genauso flüssig, locker und leicht und so konnte Rixton Falls Rules mich komplett fesseln.  Die Kapitel sind abwechselnd aus der Sicht von Serena und Derek geschrieben, das hat mich sehr gut in die Geschichte eintauchen lassen.

Winter Renshaw hat es geschafft eine spannende und emotionale Geschichte zu schreiben, die mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt hat.  Besonders hat mir dabei die Entwicklung von Serena gefallen, denn sie lernt endlich wieder zu sich selbst und ihre Stärke zu kommen.

Herausstechend auch die Überbrückung der auferlegten Mauern; Serena zeigt sich verletzlicher und offenbart ihre Ängste, Sehnsüchte und ist beeindruckt von Dereks Elan.

Dieser dagegen lässt sie teil seiner Welt werden, bindet sie in sein Leben mit seiner Tochter ein, bricht seine eisernen Regeln und missversteht seine eigenen Emotionen nicht mehr.

Die Charaktere

Derek Rosewood

Derek ist Finanzberater und hat sich nach seiner unschönen Scheidung nur noch in die Arbeit geschmissen. Seine einzige Freude ist nur noch neben ein paar Bettgeschichten seine Tochter Haven.

Serena Randall

Serena scheint am Anfang hochnäsig, extravagant und zickig zu sein, doch in ihr steckt viel mehr. Sie ist in einem Teufelskreis gefangen aus dem sie sich nicht selbst heraus retten kann.

Mein Fazit zu Rixton Falls – Rules

Rixton Falls – Rules hat mir von vorne bis hinten gefallen. Es ist eine lustige und trotzdem tiefgründige Geschichte, in der es darum geht sich selbst zu finden und für Dinge einzustehen.

Weiterführende Informationen

Du möchtest Deine Rezension zu diesem Buch einreichen?
Inhaltsverzeichnis

Teile, was Dir gefällt
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on pinterest

Vielleicht gefallen Dir auch diese Bücher

Susan Elizabeth Phillips |
Liebesroman
Wer Ja sagt, muss sich auch wirklich trauen ist das Gegenstück zu „Der schönste Fehler meines Lebens“. In diesem Buch erfahren wir die andere Seite der Geschichte von Lucy Jorik und Ted Beaudine. Diese flüchtet in letzter Sekunde vor ihrer Hochzeit und wird von einen mysteriösen, aber trotzdem gut aussehenden Motorradfahrer mitgenommen.
April Dawson |
New Adult Roman
Das Aussehen spielt im Leben von Addison Grant eine große Rolle. Sie ist ein Curvy Model und hat auch schon ein paar Aufträge bekommen- doch diese Seite hält sie vor ihren Freunden geheim. Doch trotz ihrer Kurven sagt sie immer ihre Meinung – auch zu ihrem unverschämt gutaussehenden Nachbarn Drake O´Hara. Doch als Drake ihre Hilfe braucht – muss sie für sich ein paar neue Regeln aufstellen…